Tyrell IVE im Test der BikeBild

Tyrell IVE Test in der BikeBild

„Das japanische Schmuckstück“ – so nennt die BikeBild das Tyrell IVE in ihrem aktuellen Faltrad-Test. Dabei schnitt das urbane Allzweckbike gut ab und landete auf einem geteilten dritten Platz. Das Heft ist findet ihr in jedem gut sortierten Kiosk. (Sobald der Test online ist, reichen wir den Link nach.)

Die von der Redaktion angemerkten Punkte sind dabei keine strukturellen Probleme, sondern größtenteils auf den Prototypen zurückzuführen, den wir dem Magazin zur Verfügung stellten. Das finale Modell für Europa wird darüber hinaus auch eine größere maximale Zuladung haben und statt der angegebenen 85kg bis zu 120kg tragen können.

 

Tyrell IVE im Test der BikeBild

 

Der Test ist ein guter Ausgangspunkt, doch am besten probiert Ihr das Tyrell IVE selbst aus. Jedes Rad ist anders und das „perfekte“ Faltrad gibt es nicht – höchstens perfekt für die individuellen Bedürfnisse. Und da hat unser japanisches Schmuckstück doch einiges zu bieten!

 

Tyrell IVE Europa Modell Deutschland

Tyrell IVE goes Europe – Die neuen Modelle für Europa kommen!

Das IVE kommt nach Europa! Denn die Falträder von Tyrell – ursprünglich für den asiatischen Markt erdacht – finden auch hier immer mehr Fans. Aktuell werden die Bikes noch auf die europäischen Bedürfnisse abgestimmt, bevor das Tyrell IVE voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2018 in Europa und Deutschland erhältlich sein wird.

Das neue Tyrell IVE für Europa

Das IVE ist das Faltrad für den urbanen Lifestyle – und davon verstehen die Japaner etwas. Für den europäischen Markt haben wir die Spezifikationen etwas angepasst:

  • Das neue IVE bekommt stabilere Laufräder für mehr als 15 kg zusätzliche Belastung. Es trägt dann Fahrer und Gepäck über 100 kg.
  • Wir haben den Abstand zwischen Lenker und Sattel verlängert. Während das asiatische Modell einen Abstand von 54 cm hat, wird das Europa-Modell 64 cm besitzen. Dafür kippt der Lenker etwas nach vorne und ermöglicht ein angenehmes Fahrgefühl auch für größere Fahrer.
  • Der Abstand der beiden Achsen bleibt dabei bestehen – und ist damit weiterhin genauso groß wie bei anderen Falträdern. So lässt sich das IVE kompakt falten und platzsparend verstauen.
  • Darüber hinaus haben wir dem Faltrad ein paar praktische Extras verpasst, um es im urbanen Pendler-Alltag noch komfortabler zu machen: Längere Schutzbleche, einen neuen Gepäckträger für hinten und einen wirklich innovativen faltbaren Frontgepäckträger.
  • Neue Licht-Optionen und eine alternative Nabenschaltung sind ebenfalls geplant, werden allerdings erst Anfang 2019 umgesetzt werden können.

Außerdem werden wir wohl noch ein paar neue Farben für Deutschland und Europa aus dem Hut zaubern. Ihr dürft gespannt sein!

 

Erhalte Neuigkeiten zum Deutschland-Start von Tyrell



 

Tyrel Factory Visit – Einblicke in die japanische Faltrad-Manufaktur

„Handmade in Japan“ – die Tyrell Bikes werden tatsächlich in echter Handarbeit gefertigt. Die kleine Manufaktur befindet sich in Takamatsu/Kanagawa im Süden Japans, etwa 200 km von Hiroshima entfernt. Nach der letztjährigen Taipeh Cycle Show 2017 haben wir die Tyrell Factory besucht und euch ein paar Einblicke mitgebracht: In der unscheinbaren Halle werden die Modelle IVE, FX und FSX in zahlreichen Farben und natürlich in bekannter Tyrell Qualität produziert! Die Rahmen aus Aluminium und Stahl werden fahrradtypisch in Taiwan hergestellt (wie auch Riese und Müller) und in Kanagawa endmontiert. In der kleinen Halle lassen sich nicht 3 Produktionsabläufe für Alu, Stahl und Titan unterbringen. Titan Rahmen werden vor Ort gefertigt. Bei Gelegenheit werden wir uns auch nochmal die Factory in Taiwan anschauen.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, ein paar der Bikes in der traumhaft schönen Gegend um Takamatsu zu testen. Wer in der Gegend ist, sollte definitiv mal vorbeischauen!

Alle Farben des Tyrell IVE

Das Tyrell IVE ist das Multitalent der Tyrell Faltrad-Familie: Sehr gut zu fahren, schnell zu falten und für jede Gelegenheit das richtige Rad. Wir haben dem IVE eine breite Farbpalette spendiert um alle Geschmäcker glücklich zu machen. Das stylische 18-Zoll Bike gibt es daher in den Farbkombinationen Weiß-Blau, Weiß-Lime, Weinrot-Grau, Silber-Schwarz und Hellbraun-Purple. Welche Farbe ist Euer Favorit? Welche Farben könntet Ihr Euch zusätzlich für das IVE vorstellen?

Mit dem Tyrell IVE auf Tour in den Schweizer Bergen

Eine Tour mit dem Tyrell IVE um den Bieler See

Wir haben das erste schöne Frühlingswochenende genutzt und das Tyrell IVE einen kleinen Test in den Schweizer Bergen unterzogen. Okay, um ehrlich zu sein wollten wir mit dem sportlichen Faltrad einfach eine kleine Tour bei traumhaften Sonnenschein durch die Landschaft fahren. Die hügelige Umgebung des Bieler Sees war dafür die perfekte Möglichkeit: gut ausgebaut und trotzdem mit einigen Anstiegen. Mit den elf Gängen des leichten Falters haben wir die natürlich mühelos bezwungen. Ein sonniges Wochenende in der Natur mit den Tyrell – können wir nur empfehlen!

Tyrell Bike auf der Fahrradschau Berlin 2016

Tyrell Bike Deutschland-Premiere auf der Fahradschau Berlin

Auf der Fahrradschau Berlin hat Tyrell Bike Deutschland-Premiere gefeiert! Drei Tage lang haben wir den Besuchern der Messe die neuen Performance-Falträder aus Japan vorgestellt und dabei großartiges Feedback erhalten. Nach kurzer Erklärung des Faltmechanismus und einer kleinen Demo gingen die Bikes regelmäßig auf die hauseigene Teststrecke und wurden mit breitem Grinsen zurückgebracht. Sowohl das kompakte IVE, das schnell FX und das extrem sportliche FSX kamen sehr gut beim Publikum an. Selbst auf der After-Show-Party war das IVE ein Highlight: Ian von hexlox fuhr mit dem Faltrad die Qualifikation beim Altbaukriterium, dem einzigen Radrennen, das in Wohnungen ausgetragen wird. Mit dem wendigen Falter war die Quali-Zeit natürlich kein Problem.

Danke an alle, die uns auf der Fahrradschau Berlin besucht haben! Wer uns verpasst hat, kann die Bikes im Faltrad-Shop von Boxbike in Berlin ausführlich testen.

Tyrell Bikes Deutschland

Tyrell Bikes in Deutschland!

In Japan sieht man Tyrell Bikes bereits in jeder größeren Stadt. Jetzt kommen die handgemachten Performance-Falträder aus dem Land der aufgehenden Sonne auch zu uns. Stay tuned für mehr Infos!